Berichte 2020 / 2021



28.09.2020,   Bernd Kreuzer lässt alle Jungs hinter sich

Nach einer längeren Pause stieg Bernd Kreuzer vom Motorsportclub Langnau beim Rennen in Oschersleben in der Klasse Pro Superbike Legends auf einer Kawasaki ZX7RR wieder in die Klassikmeisterschaft ein. Unter besonderen Hygiene- und Abstandsregelungen sowie ohne Zuschauer gingen die Trainings- und Rennläufe über die Bühne.

Nach den beiden Zeittrainings startete Kreuzer von Startplatz sechs in den ersten von zwei Rennläufen. Nach einem guten Start machte er bereits bis zur ersten Kurve mehrere Plätze gut und übernahm die Führung in der Klasse Pro Superbike Legends. Auch im zweiten Rennen bot sich ein ähnliches Bild und Bernd Kreuzer sicherte sich erneut Platz eins in seiner Klasse. Die Plätze zwei und drei gingen an Andreas Peck und Silvio Bopp.
Zudem startete er an diesem Wochenende noch beim Zwei-Stunden German-Endurance Cup zusammen mit zwei weiteren Fahrern, Lion Amersbach und Christian Laue. Es war ein spannendes Rennen, das das Team auf Rang 17 beendete.


Beim Rennen in Oschersleben sicherte sich Bernd Kreuzer (#14) in der Klasse Pro Superbike Legends in beiden Rennläufen jeweils den Tagessieg.

24.09.2020,   Georg Wolf für 50 Jahre Treue zum MSC Langnau gewürdigt

In der Mitgliederversammlung im Gasthof Schöre ehrte der MSC Langnau, Georg Wolf für seine 50-jährige Zugehörigkeit zum Verein. Georg Wolf trat am 1. September 1969 als Mitglied dem Verein bei, der am 1. August 1969 gegründet wurde. Damit ist Georg Wolf ein Mann der ersten Stunde, der bis heute den Verein tatkräftig unterstützt. Als Anerkennung seiner Verdienste um den Verein überreichte ihm die erste Vorsitzende Andrea Kreuzer eine Ehrenurkunde und die Ehrennadel in Gold.

Vorsitzende Andrea Kreuzer, Schriftführer Uli Biessenberger, Jugendleiter Philip Lanz und Kassenverwalter Hans Baumann gaben ihre Berichte ab. Kassenprüfer Josef Renz und Andreas Löw bescheinigten der Vorstandschaft sowie Kassenverwalter eine einwandfreie Arbeit und empfahlen der Versammlung die Entlastung. Diese erfolgte einstimmig.
„Das Vereinsjahr 2020 war für den MSC Langnau wegen der Corona Pandemie ein schwieriges Jahr. Die traditionelle Motorradweihe am Ostermontag und auch das für den Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober, geplante Simsonrennen mussten abgesagt werden.
Auch die Aktivitäten der Clubfahrer waren in der Saison 2020 auf ein Minimum reduziert. Nur wenige Veranstaltungen konnten durchgeführt werden.
Der MSC hofft nun, dass 2021 sowohl der Infostand auf der Motorradwelt Bodensee, die Motorradweihe sowie das Simsonrennen wieder organisiert werden können.


Seit 50 Jahren hält er dem MSC Langnau die Treue: Georg Wolf wurde für seine 50-jährige Mitgliedschaft im MSC Langnau geehrt. Von links: Georg Wolf, Andrea Kreuzer (Vorsitzende)